Big Bend National Park, Texas, Teil 5 – Echinocereus coccineus

Echinocereus coccineus ist im Big Bend National Park meistens in höheren Lagen vertreten. In den Regionen rund um die Chisos Mountains erreichen die Pflanzen Durchmesser von bis zu einem Meter. Ihre scharlachroten Blüten zeigen die Pflanzen im April. Sie blühen bis zu einer Woche über einen Zeitraum von zwei bis drei Wochen. Typisch für Echinocereus coccineus ist das weibliche und männliche Blühverhalten. Die Bestäuber sind spezialisierte Kolibris, aber auch Bienen im Einsatz. Sie können sich an einer reichen Nektarproduktion erfreuen, die bis zu 30 mg Zucker pro Blüte und Tag erzeugen.

BigBendcocc6 BigBendcocc5 BigBendcocc4 BigBendcocc3 BigBendcocc2 BigBendcocc1

Im sechsten Teil werden wir über Echinocereus pectinatus berichten