Echinocereus engelmannii, Anza-Borrego Desert State Park, California

Vor jedem Besuch eines Standorts frägt man sich ob man die gewünschten Pflanzen wohl in Blüte antreffen wird. Der exakte Zeitpunkt lässt sich jedoch nie eindeutig bestimmen und hängt jedes Jahr aufs Neue von der einzigartigen Kombination von Sonne, Regen, Wind und Temperatur ab. Auch im Anza-Borrego Desert State Park kann der Zeitpunkt der Blüte von Echinocereus engelmannii stark variieren. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist jedoch der Zeitraum von Mitte März bis Mitte April für einen Besuch mit blühenden Pflanzen am besten geeignet. Echinocereus engelmannii ist im Park relativ weit verbreitet und lässt sich bereits vom Auto aus leicht erkennen. Um die Pflanzen natürlich in Ruhe fotografieren zu können und die vielen Schönheiten des Parks genießen zu können empfehlen sich kleine oder auch ausgedehnte Wanderungen auf den zahlreichen vorhandenen Trails. Der Park bietet in Höhenlagen nahe dem Meerespiegel bis über 1800 m für jeden Reisezeitpunkt geeignete Gegenden. Im Sommer steigen die Temperaturen auf bis zu 40°C und im Winter ist in Höhenlagen durchaus mit Frösten zu rechnen. Echinocereus engelmannii erreichen in dieser Gegend Durchmesser von etwa 1 Meter bei Trieblängen von bis zu 40 cm. Die typischen purpurfarbenen Blütenkelche treten meist im oberen Drittel der Triebe auf. Hinsichtlich Bedornung herrschen überwiegend relativ helle bis strohfarbende Töne vor.

anza2 anza1 anza3 anza4 anza5