The Making Of: Bilder von Samenkörnern

Auf vielfachen Wunsch nachfolgend ein kurzes Making Of unserer Samenbilder.

Als Grundlage dient ein auf einem Stativ montiertes USB Mikroskop. Auf der Basisplatte  ist ein XYZ-Kreuztisch montiert, dessen Höhenverstellung an einen Schrittmotor angeschlossen ist. Mittels einer Steuerung lässt sich der Kreuztisch automatisch in festlegbaren Abständen und Zeitintervallen nach oben fahren.

samenfoto1

Das Startdisplay der Steuereinheit

samenfoto2

Mit der mitgelieferten Software des USB Mikroskops werden nun die einzelnen Schärfebereiche des Samenkorns automisch abgefahren und nach jedem Schritt des Stellmotors von der Steuerung der Befehl an die Software übergeben ein neues Bild aufzunehmen.

samenfoto3

Im Durchschnitt werden so automatisiert je nach Größe des Samenkorn zwischen 30 und 70 Einzelbilder aufgenommen. Nachfolgend die (verkleinerten) Originalbilder der ersten und letzten Aufnahme.

samenfoto4

samenfoto5

Mit einer speziellen Stacking – Software werden nun die einzelnen Schärfebereich der Bilder zu einem neuen Bild mit hoher Schärfentiefe zusammengefügt. Nachfolgend das Ergebnis dieser Operation.

samenfoto6